Die Geschichte eines Elternabends

Die Geschichte unseres diesjährigen Elternabends (Thema: Eben Zeitreise) beginnt mit dem Beginn aller Zeiten und endet, wie zu erwarten, mit dem Ende aller Zeiten. Irgendwo zwischendrin gab, oder gibt, oder wird es noch geben, in einer kleinen unscheinbaren Stadt namens Sonthofen einen unbeugsamen Haufen Pfadfinder.

Diese soeben genannten Pfadfinder hatte gerade ein wildes Jahr voller Abenteuer hinter sich gebracht und waren nun durch das noble Ziel zusammengekommen, ihre Geschichten mit ihren Freunden und Angehörigen zu teilen. Und weil es ein kostenloses Buffet gab.

So stellten sie sich abwechselnd auf die Bühne, angefangen mit den Kleinsten unter ihnen, den Tigerhaien, bis hin zu den Größten und Weisesten, der Leiterrunde und verkündeten ihre Botschaften. Sie erforschten das vergangene Jahr mit einer Bilderschau, blickten in die Zukunft mit einem Jahresvorausblick und feierten die Gegenwart mit einer kunterbunten Bühnenschau der einzelnen Sippen.

Spätnachts, ihr Werk vollbracht, verabschiedeten sie sich von ihren Gästen und zogen sich zurück um ein weiteres Jahr voller wilden Abenteuern zu erleben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.