Hajk

Ein Hajk ist meist eine mehrtägige Wanderung, bei der sich die Gruppe anhand von „Hajkbriefen“ orientiert und ohne Karte den richtigen Weg findet. Die Laufrichtung oder nächste Etappenorte sind in Rätseln oder Aufgaben versteckt. HajkFoto1Um weiter zu kommen müssen diese also gelöst werden. Er besteht also immer aus Fortbewegung und dem Lösen von spannenden Aufgaben, die die Gruppenmitglieder auf die Besonderheiten ihres Hajkgebietes aufmerksam machen sollen. Er kann daher auch per Fahrad, im Boot oder im Zug absolviert werden.

Ausserdem ist es üblich beim Hajk ein Logbuch zu führen, in dem mit kurzen Beschreibungen oder Zeichnungen markante Orte festgehalten werden. Kohte und Proviant wird auf die Gruppe verteilt mitgenommen, sodass jeder einen Teil (bei)trägt.