Friedenslicht 2022 – Frieden beginnt mit dir

Seit 1986 wird das Friedenslicht Wochen vor Weihnachten von einem Kind in der Geburtsgrotte Jesu entzündet und nach Wien transportiert. Von dort aus verteilen es Pfadfinder in ganz Deutschland. Jedes Jahr am dritten Advent versammeln sich Pfadfinder aus verschiedensten Verbänden und Regionen in Städten wie München oder Nürnberg. In einem großen Gottesdienst wird das Friedenslicht aus Betlehem an die Pfadfinder überreicht, die es dann in ihre Heimatgemeinden weitertragen.

Dieses Jahr sind die Sonthofer Pfadfinder nach 3 Jahren Corona wieder zusammen nach München gezogen, um das Licht in ihre Heimat zubringen. Das sich die Vorfreude bisschen vertreibt, sind sie aller erst zum jährlichen Tollwood Markt gelaufen. Mit vollen Mägen machten sie sich auf den Weg zur Frauenkirche, dort trafen sie auf viele Pfadfinder aus verschiedenen Verbänden.

Früh angekommen schafften sie es sich weit vorne hinzusetzten. Zum diesjährigen Thema „Frieden sei mit dir“ gab es eine Vorführung. Mit großen Fahnen liefen Pfadfinder um die Kirche und verteilten das Licht an jeden einzelnen. Das Ende nahte und alle VCPler versammelten sich draußen in einen Kreis und sagen gemeinsam ihr Landeslied „Allzeit bereit“. Zusammen mit Bekannten machen sie ich auf den Weg zurück in die Heimat. Anschließend gab es ein Gottesdienst in Sonthofen in den die Pfadfinder dort das Licht verteilten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.